BlogHow To
Wie reinige ich Kühlschrank und Gefrierfach bzw. Gefrierschrank richtig?
02/01/16

Wie reinige ich Kühlschrank und Gefrierfach bzw. Gefrierschrank richtig?

Kühlschrank und Gefrierfach bzw. Gefrierschrank sind aus der Küche nicht mehr wegzudenken und gehören zu den meistbenutzten Haushaltsgeräten. Alles sauber und hygienisch zu halten ist für die Gesundheit unabdingbar. Außerdem sorgen wir so für eine lange Lebensdauer und eine gute Funktion der Geräte.

Beginnen wir mit den äußeren Oberflächen: Metallische Oberflächen können mit einem Entfetter gereinigt werden. Wenn Sie einen Einbaukühlschrank haben, dann befolgen Sie bitte für die Reinigung der Möbeloberflächen die Empfehlungen des Herstellers.

Wie oft muss ich die Geräte sauber machen?

Um Gerüche, Schimmel und unangenehme Überraschungen zu vermeiden, sollte der Kühlschrank wenigstens zweimal im Jahr einer Grundreinigung unterzogen und einmal im Monat normal gereinigt werden. Gleiches gilt für das Gefrierfach bzw. den Gefrierschrank. Diese müssen regelmäßig abgetaut werden.

Verwenden Sie zur gründlichen Reinigung der verschiedenen Böden einfach etwas warmes Wasser mit Natron oder Essig. Andere Reinigungsmittel sollten besser nicht verwendet werden, da sie schädliche Stoffe absondern könnten, die auf die Lebensmittel übergehen. Wenn Sie dennoch ein Reinigungsmittel verwenden möchten, dann greifen Sie auf ein nichtscheuerndes, nichtschäumendes Mittel zurück, da dieses leichter abgespült werden kann.

Für die regelmäßige Reinigung des Kühlschranks:

Leeren Sie den Kühlschrank vollständig und entsorgen Sie alle abgelaufenen oder verdorbenen Lebensmittel. Sortieren Sie die Lebensmittel, die sich in einem guten Zustand befinden, neu und halten Sie sie in einer Thermotasche kühl, bis Sie mit der Reinigung fertig sind.

Nehmen Sie alle abnehmbaren Teile heraus und demontieren Sie die Böden und das Zubehör, um auch in die Ecken zu gelangen. Waschen Sie die abnehmbaren Teile mit Wasser und Spülseife ab. Reinigen Sie dann die Innenflächen mit Wasser und Essig (oder Natron).

Legen Sie ein Handtuch unten in den Kühlschrank, um das Wasser, das während der Reinigung eventuell nach unten fließt, aufzufangen.

Bauen Sie alle gereinigten und getrockneten Teile wieder ein.

Achten Sie auf die Dichtungen: Tragen Sie nach der Reinigung und Trocknung einige Tropfen Öl auf, um sie weich zu halten.

Für die regelmäßige Reinigung des Gefrierfachs/-schranks: 

Leeren Sie das Gerät vollständig und lagern Sie die Lebensmittel während der Reinigung in einer Thermotasche bei geeigneter Temperatur. Lassen Sie die Tür einige Minuten lang geöffnet, um die Enteisung zu beschleunigen.

Tauen Sie das Gerät ab, indem Sie die größeren Eisblöcke mit einem speziellen kleinen Kunststoffschaber entfernen. Verwenden Sie hierfür niemals Messer oder Werkzeuge aus Stahl, da diese die Beschichtung beschädigen können.

Füllen Sie eine Sprühflasche zu gleichen Teilen mit warmem Wasser und Essig und sprühen Sie damit die Innenseiten und die festen Böden ein. Nehmen Sie die Flüssigkeit dann mit einem Tuch auf. Wiederholen Sie den Vorgang bei Bedarf.

Lassen Sie das Gerät gut abtrocknen. Stellen Sie vor dem erneuten Einstellen des Gefrierguts sicher, dass die Temperatur des Gefrierfachs bzw. -schranks wieder -18 °C erreicht hat.

Nützliche Hinweise       

Achten Sie darauf, dass Verpackungen und Lebensmittel die Wände des Kühlschranks nicht direkt berühren. Überladen Sie nicht die Böden und legen Sie alle Lebensmittel in das passende Fach, damit sich die Kälte richtig verteilen kann.

Stellen Sie keine offenen Lebensmittel auf die Böden, sondern decken Sie sie ab. Sortieren Sie die Lebensmittel nach dem Haltbarkeitsdatum, damit Sie immer alles im Blick haben und die Lebensmittel rechtzeitig verbrauchen können.

Stellen Sie ein Gefäß mit wenigen Esslöffeln Natron oder in Essig getränkten Wattebäuschen in den Kühlschrank. So vermeiden Sie die Entwicklung unangenehmer Gerüche.

Hilfe! Die Ferien kommen…

Bevor Sie auf eine längere Reise gehen, sollten Sie sicherstellen, dass die Lebensmittel in Ihrem Kühlschrank die Zeit über haltbar sind. Prüfen Sie alle Haltbarkeitsdaten und entsorgen Sie alle schon länger offenen Dosen. Reinigen Sie Kühlschrank und Gefrierfach bzw. -schrank.

Lassen Sie Fleisch, Fisch oder Gemüse, auch im gefrorenen Zustand, nicht in den Geräten. So vermeiden Sie größere Schäden bei unerwarteten Unterbrechungen der Stromversorgung.

Wenn Sie längere Zeit weg sind und Ihr Haus in dieser Zeit nicht genutzt wird, dann denken Sie bei der Reinigung an Folgendes: Leeren Sie die Geräte vollständig, schalten Sie sie ab und lassen Sie die Türen geöffnet. So können Sie der Bildung von Schimmel und schlechten Gerüchen vorbeugen.

Ähnliche Beiträge

4 Tipps, um nach den Sommerferien wieder der Routine ins Auge zu sehen.

How To

4 Tipps, um nach den Sommerferien wieder der Routine ins Auge zu sehen.
Hier sind ein paar Tipps, um nach den Ferien wieder in die Routine hineinzufinden.
So sorgst du für die bestmögliche Organisation von Küche und Kühlschrank

How To, Smart Solutions

So sorgst du für die bestmögliche Organisation von Küche und Kühlschrank
Erfahre hier, wie du mit ein paar einfachen Tipps Platz in Küche und Kühlschrank schaffst.
5 tips for dog bath

How To

5 coole Tipps für die Hundewäsche
So bleibt dein Hund in der heißen Sommerzeit gepflegt, frisch und wohlriechend.

How To

Wie sorge ich dafür, dass die Lebensmittel im Kühlschrank lange haltbar bleiben? Hier ein paar Tricks, wie Sie Schimmel und Abfall vermeiden können.

Vorheriger Artikel

Smart Solutions

Ich möchte mir eine neue Frontlader-Waschmaschine kaufen. Gibt es platzsparende Geräte, ohne bei der Wäschemenge und der Effektivität des Geräts Kompromisse einzugehen?

Nächster Artikel