BlogHow To
Wie viel verbraucht ein Waschtrockner? Energiespartipps
17/07/23

Waschen und trocknen mit einem einzigen Elektrohaushaltsgerät, ohne Wasser und Strom zu vergeuden: So viel verbraucht ein Waschtrockner!

Sie haben zu Hause wenig Platz, möchten aber nicht auf die Vorteile eines Wäschetrockners verzichten? Dann ist ein Waschtrockner die ideale Option, weil er Waschen und Trocknen in einem einzigen Elektrohaushaltsgerät vereint! Aber wie viel verbraucht ein Waschtrockner?

Ein Waschtrockner ist die perfekte Lösung für all jene, die weder Platz noch Zeit haben, sich um die Wäsche zu kümmern, sie aufzuhängen und zu bügeln. So erhält man mit diesem Elektrohaushaltsgerät mit einem einzigen Produkt im Handumdrehen saubere und trockene Kleidung. Wie? Während der Trocknungsphase schaltet sich ein Heizelement ein, das die Trommel erhitzt, welche sich sanft dreht, sodass eine warme und dynamische Umgebung entsteht, die die Trocknung der Kleidung ermöglicht.

Weil es sich um ein 2-in-1-Gerät handelt, sollte man sich unbedingt vor dem Kauf darüber informieren, wie viel ein Waschtrockner verbraucht und was man angesichts des Winters und der sprunghaft angestiegenen Stromrechnung tun kann, um möglichst wenig Energie zu verschwenden!

Wie funktioniert und wie viel verbraucht ein Waschtrockner?

Um herauszufinden, wie viel ein Waschtrockner verbraucht, muss man verstehen, wie er funktioniert. Im Wesentlichen funktioniert er wie eine klassische Waschmaschine, der wichtigste Unterschied besteht in einem eingebauten Mechanismus, der die Wäsche trocknet, wodurch die beiden Prozesse nacheinander ohne Unterbrechung ablaufen.

Die Vorteile liegen also auf der Hand, aber wie viel verbraucht ein Waschtrockner? Der Energieverbrauch hängt von zahlreichen Faktoren ab, darunter dem Modell und der Energieklasse des Waschtrockners. Der durchschnittliche Schätzwert liegt bei 1,5 kWh pro Waschzyklus (ca. 30 Cent) und 4,5 kWh pro Trocknungszyklus (ca. 90 Cent). Bezüglich des Wasserverbrauchs werden in einem kombinierten Zyklus zwischen 60 und 120 Liter Wasser verbraucht, bei einem einfachen Waschzyklus zwischen 40 und 60 Liter.

Energieklassen der Waschtrockner: Wie wählt man die günstigste aus?

Wie bereits erwähnt, hängt der Verbrauch auch stark von der Energieklasse und von den Funktionen der einzelnen Modelle ab. Um langfristig zu sparen, sollte man ein energieeffizientes Gerät, wie die Waschtrockner von Candy wählen, die bei reiner Nutzung des Waschzyklus unter die Klasse A fallen: Im Vergleich zur Klasse G reduzieren sie den Verbrauch um 51% und erlauben es Ihnen, Strom und Geld zu sparen sowie die Umwelt zu schützen.

Auf dem technischen Produktdatenblatt, das man normalerweise auf den Seiten der Elektrohaushaltsgeräte-Hersteller herunterladen kann, sind der Wasserverbrauch und der Stromverbrauch in kWh pro 100 Zyklen angegeben. So können Sie berechnen, wie viel Sie je nach Ihren Gewohnheiten ausgeben würden.

Außerdem verfügen die Candy Waschtrockner über zahlreiche Funktionen, um den Verbrauch unter Kontrolle zu halten: Kilo Detector, der mit Hilfe von Sensoren und Algorithmen die Zeit und die Phasen des gewählten Programms anpasst und so den Waschzyklus optimiert. Speed-Drive Inverter, ein innovativer Motor, steigert die Reinigungsleistung des Waschtrockners und verringert gleichzeitig den Stromverbrauch und die Vibrationen.

Waschtrockner und Energiesparen: Die Tipps für eine niedrigere Stromrechnung

Es gibt weitere Methoden, um die Stromrechnung zu senken. Hier ein paar nützliche Tipps, um Geld zu sparen und die Umwelt zu schützen:

  • Wenn möglich, die Kleidung nicht mit dem Waschtrockner trocknen: Das Gerät im Waschmodus programmieren und die Wäsche im Freien aufhängen, wenn das Wetter es erlaubt, ansonsten eine Wärmequelle wie z.B. den Heizkörper nutzen.
  • Erledigen Sie die Wäsche zu einem Zeitpunkt mit niedrigeren Stromkosten: Die günstigste Uhrzeit ist meist zwischen 19 Uhr abends und 8 Uhr morgens.
  • Wählen Sie einen smarten Waschtrockner: Mit vernetzten Waschtrocknern wie jenen von Candy haben Sie den Stromverbrauch dank der hOn App immer unter Kontrolle. Sie schlägt Ihnen das am besten geeignete Programm vor und hilft Ihnen, Ihre Waschgewohnheiten zu verbessern!

Last, but not least, verwenden Sie professionelle Produkte für die Wäsche, wie das konzentrierte Waschparfüm von Care+Protect: Auf diese Weise steigern Sie die Leistung Ihres Elektrohaushaltsgeräts, das eine längere Lebensdauer verzeichnet!

Ähnliche Beiträge

Öko-Waschgang in der Waschmaschine

How To, Smart Solutions

Öko-Waschgang in der Waschmaschine: Was ist das und wie funktioniert das? Alle Tipps für eine umweltfreundliche Wäsche
Ist es möglich, die Wäsche umweltschonend zu waschen und gleichzeitig zu sparen? Hier die Bedeutung eines Öko-Waschgangs in der Waschmaschine und wie das funktioniert.
Anleitung, Tipps und Tricks zum Waschen von Vorhängen

How To, Smart Solutions

Vorhänge problemlos in der Maschine waschen
So waschen Sie Vorhänge in der Maschine, ohne dass etwas schiefgeht: Waschanleitung für Leinen, Seide und andere Materialien.
Einfache Rezepte für die Mikrowelle, die Sie mit zur Arbeit nehmen können

How To, Taste

Einfache Rezepte für die Mikrowelle, die Sie mit zur Arbeit nehmen können
Lesen Sie den Artikel und lassen Sie sich von einfachen und schnellen Rezepten für die Mikrowelle inspirieren, die ideal zum Mitnehmen ins Büro sind.

How To

Öko-Waschgang in der Waschmaschine: Was ist das und wie funktioniert das? Alle Tipps für eine umweltfreundliche Wäsche

Nächster Artikel
Öko-Waschgang in der Waschmaschine