BlogHow ToSmart Solutions
So sorgst du für die bestmögliche Organisation von Küche und Kühlschrank
29/08/22

So sorgst du für die bestmögliche Organisation von Küche und Kühlschrank

Bei großen Familien ist Organisation alles.

Die richtige Organisation von Speisekammer und Kühlschrank ist keine einfache Aufgabe, schon gar nicht, wenn man eine vielköpfige Familie zu ernähren hat.
Aber keine Sorge: Mit diesen kleinen Tricks für die optimale Platznutzung sparst du dir viel Stress im Alltag.
Mit unseren Tipps erfährst du auch, wie du Regale aufgeräumt hältst, um viel einzulagern und jedes Mitglied deiner großen Familie mit leckeren Abend- oder Mittagessen und Pausensnacks zu beglücken.

Schon mal an Körbe gedacht?

Wie viele leere und nutzlose Kisten stehen bei dir in der Wohnung herum? Durchstreife nur einmal die Zimmer, Garderoben und Schränke, um zu sehen, wie vielen Schachteln, Kisten und Körben dort eine wichtige Rolle in deiner Speisekammer und Küche zukommen kann! Du kannst sie mit Dosen befüllen, sie nach Kategorien ordnen (Saucen, Gemüse, Konserven etw.) und die Körbe für Dinge wie Servietten und Tischtücher verwenden.

Schubladenteiler sind eine große Hilfe!

Kommen dir deine Küchenschubladen manchmal vor wie schwarze Löcher, in denen Dinge für immer verschwinden? Das Geheimnis ist, die Schubladen richtig zu organisieren und die einzelnen Produkte mit Teilern abzutrennen. Als Trennelemente empfehlen sich Pappe oder Holz, die du so in den Schubladen anordnest, um Müsli von Fertigsaucen, Gabeln von Messern oder auch Brot von Dosennahrung zu trennen.

Konservengläser sind schön

Du hast bestimmt schon einmal die schönen Konservengläser bestaunt, die so mancher kreative Geist in der Wohnung zum Aufbewahren von Pasta, Reis, Salz oder Kaffee verwendet. Sie sind aber nicht nur schön anzuschauen, sondern nehmen auch weniger Platz als Verpackungen weg. Und da sie durchsichtig sind, kannst du immer rasch das finden, was du gerade suchst.

Lochplatten aufhängen

Statt Töpfe und Pfannen zu verstauen, kannst du sie einfach an einer freien Wand an einer Lochplatte aufhängen. So nehmen diese sperrigen Gegenstände keinen Platz mehr weg und erweisen sich als echte Blickfänger!

Deckel hinter die Küchentür.

Aber zu Töpfen gehören auch Deckel, und die müssen ebenfalls platzsparend organisiert werden. Eine probate Lösung bietet hier eine Türetagere: Simpel, praktisch und schön anzuschauen und bei geschlossener Tür unsichtbar.

OGewürze optimieren.

Jetzt wo du Platz in deiner Küche gemacht hast, bist du bestimmt auf den Geschmack gekommen und willst auch deine Gewürze an einem Ort organisieren. Finde dazu einen geeigneten Platz, fülle sie aus ihren Verpackungen in Konservengläser und beschrifte sie mit Etiketten, um immer den Überblick zu behalten.

Flächen umwidmen.

Du hast nicht genug Platz in der Wohnung und schon gar keine eigene Speisekammer? Nicht verzweifeln! Verwandle einfach eine Ecke deiner Küche oder deines Flurs in eine wunderschöne Vorratskammer! Ein Modulsystem mit möglichst vielen Regalen, mehr braucht es dafür nicht!

Ok, aber wo bleibt der Kühlschrank?

Neben der Küche und der Speisekammer hat auch der Kühlschrank ein wenig Ordnung verdient! Zu Beginn solltest du die Fächer für die einzelnen Lebensmittel effizient organisieren. Aber wie geht das am besten, wenn man eine große Familie hat und viel Platz benötigt? Klarer Fall: Du brauchst Candy Fresco! Mit 193 cm Höhe und 70 cm Breite beschert dir der Kombikühlschrank Candy Fresco eine zusätzliche Auslastung von 50 %. Aber das ist längst nicht alles: Dank des variablen Regalsystems kannst du den Kühlschrank ganz nach deinen Vorstellungen gestalten und bist mit über 100 möglichen Konfigurationen immer flexibel.

Eine große Familie benötigt nicht unbedingt viel mehr Platz, sondern vor allem intelligent genutzten Raum. Mit unseren Tipps zur besseren Organisation von Küche, Speisekammer und Kühlschrank kannst du dies gleich einmal erproben.

Ähnliche Beiträge

4 Tipps, um nach den Sommerferien wieder der Routine ins Auge zu sehen.

How To

4 Tipps, um nach den Sommerferien wieder der Routine ins Auge zu sehen.
Hier sind ein paar Tipps, um nach den Ferien wieder in die Routine hineinzufinden.
5 tips for dog bath

How To

5 coole Tipps für die Hundewäsche
So bleibt dein Hund in der heißen Sommerzeit gepflegt, frisch und wohlriechend.
Wie verbessert der WiFi Geschirrspüler Ihren Alltag?

How To

Wie verbessert der WiFi Geschirrspüler Ihren Alltag?
Der WiFi Geschirrspüler ermöglicht ein besseres Zeitmanagement im Alltag, indem er sich auch aus der Ferne bedienen, steuern und überwachen lässt.

How To

4 Tipps, um nach den Sommerferien wieder der Routine ins Auge zu sehen.

Vorheriger Artikel

Taste

4 leichte und köstliche Snacks zum Schulanfang

Nächster Artikel