BlogTaste
Die Mikrowelle gehört zu den am weitesten verbreiteten und praktischsten Haushaltsgeräten. Aber kennen Sie wirklich schon alle ihre Funktionen und Einsatzbereiche? Denn in der Mikrowelle können nicht nur Gerichte erhitzt und aufgetaut werden... Lesen Sie weiter, wie Sie Ihre Küchenarbeit mithilfe dieses Elektrogeräts revolutionieren!
01/10/19
Heute gibt es pasta! Dies sind unsere tipps, wie sie einige der beliebtesten nudelgerichte italiens zubereiten.

Pasta gehört weltweit zu den beliebtesten Gerichten. Einige der besten Nudelrezepte stammen aus ihrem Heimatland Italien. Zahlreiche Rezepte und Varianten aus Nord- und Süditalien sind durch die kulinarische Tradition der jeweiligen Region geprägt.

Entdecken Sie am diesjährigen Weltpastatag zusammen mit Candy einige der berühmtesten Gerichte.

Carbonara (Latium)

Pasta alla Carbonara sowie die berühmte Amatriciana gehören zu den typischen Gerichten der Stadt Rom. Die traditionell mit Spaghetti oder Rigatoni kombinierte Carbonara enthält drei typische Zutaten der Küche Latiums, nämlich Speck, Eier und Pecorinokäse. Damit das Ei nicht stockt, mixt man es besser roh und ohne Hitze mit dem Pecorino, bevor es dann als Sauce angerichtet wird. Laut der italienischen Akademie der Küche ist die Carbonarasauce das Gericht, das weltweit am häufigsten kopiert wird.

Bolognesesauce (Emilia Romagna)

Die normalerweise zu Tagliatelle servierte Bolognesesauce stammt ursprünglich aus der ländlichen Region rund um die Hauptstadt der Emilia und hat sich wie ein Lauffeuer auf der ganzen Erde etabliert. In das traditionelle Rezept gehören Hackfleisch (Rind- und Schweinefleisch) und verschiedenes Gemüse (Sellerie, Möhren, Zwiebeln und Tomaten); hinzu kommt ein Schuss Milch am Ende der Garzeit, um die Säure der Tomaten zu mildern und die Konsistenz der Sauce etwas einzudicken. Die perfekte Bolognesesauce sollte mindestens drei Stunden lang bei sehr niedriger Hitze köcheln.

Pesto (Ligurien)

Die Gemüsesauce mit unverkennbar grüner Farbe stammt ursprünglich aus Ligurien. Bei ihrer Zubereitung werden Basilikumblätter mit Salz, Pinienkernen und Knoblauch püriert, hinzu kommen natives Olivenöl und Parmesankäse. Es passt perfekt zu jeder Pasta; ideal schmeckt Pesto aber zu den kurzen Nudeln namens „Trofie“, die aus der Provinz Genua stammen.

Tomate und Basilikum (Kampanien)

Eine einfache und leckere Tomaten-Basilikumsauce gehört zu den beliebtesten Pastagerichten der Welt und wird traditionell zu Spaghetti gegessen. Außer frischen und aromatischen Basilikumblättern braucht man nur noch frische Kirschtomaten (im Sommer) oder geschälte Dosentomaten (im Winter) für den perfekten Geschmack Italiens. Einfach großartig!

Ähnliche Beiträge

Mit diesen drei Rezepten verwerten Sie Reste aus dem Kühlschrank

Taste

Mit diesen drei Rezepten verwerten Sie Reste aus dem Kühlschrank
Vermeiden Sie Lebensmittelverschwendung, indem Sie diese drei leckeren Rezepte zubereiten, und damit alles aus dem Kühlschrank gut verwerten.
Mit dem Monat September begrüßen wir den Herbst! Wir zeigen Ihnen heute fünf leckere Rezepte für diese Saison.

Taste

Einfache Herbstgerichte für die Zubereitung in der Mikrowelle
Sie möchten neue, leckere Rezepte, mit denen Sie Ihre Gäste im Herbst überraschen können? Lesen Sie weiter.
Was darf in keiner Küche fehlen? Natürlich Gewürze und Kräuter!

Taste

Kräuter und Gewürze, die in keiner Küche fehlen dürfen
Wofür brauchen wir Gewürze und Kräuter und welche Vorteile haben sie? Und warum sind sie in der Küche so wichtig? Finden wir gemeinsam heraus, worum es hier geht.

Taste

Frühstück: drei schnelle und einfache rezepte für einen besseren start in den tag

Vorheriger Artikel

Smart Solutions

Mikrowelle: tipps und tricks für eine alternative verwendung der unterschiedlichen programme

Nächster Artikel