BlogHow To
Smarte Induktions-Kochfelder
22/11/22

Smarte Induktions-Kochfelder; Welche Modelle wählen, um Gas zu sparen

Schaust du dich nach einem neuen Kochfeld um? Hier erfährst du, wie du ein smartes Induktions-Kochfeld wählst, wie es dein Kocherlebnis revolutionieren und dir trotzdem Geld sparen hilft/h2>

Wenn du nach einem neuen Kochfeld oder nach Wegen suchst, deinen Stromverbrauch in diesen schwierigen Zeiten zu senken, dann sind smarte Induktions-Kochplatten eine Option. Zum Glück erfährst du in diesem Artikel alles, was du zu diesem Thema wissen musst.

Was sind und wie nutze ich smarte Kochfelder?

Eine smarte Induktions-Kochplatte ist die derzeit am Markt schnellste Kochplatte und durch die Induktionstechnologie extrem effizient. Denn die Erwärmung erfolgt über die Auslösung eines elektromagnetischen Feldes in der Pfanne oder im Topf. Das Heizelement erwärmt das Glas, die Pfanne und die Zubereitungen nicht durch Wärmeleitung, sondern durch Induktion, so dass keine Wärmeverluste auftreten, weil sich die Hitze direkt in der Pfanne bildet, welche diese an die Lebensmittel weitergibt.

Welches sind die besten Induktionskochplatten? Die einzelnen auf dem Markt erhältlichen Modelle können sich hinsichtlich Bedienung und Funktionsumfang unterscheiden, um eine noch bessere Performance zu bieten. Wenn du dich für das Induktionskochfeld entscheidest, hast du viele Vorteile: Schnelleres und gleichmäßigeres Kochen, Energieeinsparung und einfache und sichere Reinigung, um deinen Haushalt zu entlasten.

Auf welche Funktionen solltest du bei Induktionskochfeldern achten und warum?

Energieverbrauch ist wichtig, aber es gibt andere schätzenswerte Funktionen bei Induktionsherden. Gute Induktionskochfelder wie die von Candy sind auch leicht zu bedienen und besitzen ein funktionelles und intelligentes Design.

Sie bieten dir unschätzbare Vorzüge wie diese:

  •  Keine heißen Herdplatten: Da Induktions-Kochfelder die durch die Spindeln unterhalb der Kochfelder erzeugten elektromagnetischen Ströme nutzen, erwärmt der Strom den Topf, nicht aber das Kochfeld selbst. Dieses erwärmt sich nur (wenig), wenn der Topf vom Herd geholt wird (weil der Topf selbst natürlich warm ist). In jedem Fall gibt es eine Wärmeanzeige, die meldet, wenn der Bereich heiß ist. Für die meisten Menschen, vor allem die mit Kindern, ist sie eine sehr praktische Funktion.
  • Prompt erhitzt: Wenn du auf einem Induktionsfeld kochst, fällt dir gleich auf, dass der Topf sich sofort erwärmt, ohne selbst Hitze abzustrahlen. Die Temperatur kannst du wie gewohnt über die elektronischen Bedienfelder einstellen.
  • Lange Lebensdauer: Einer der Nachteile bei herkömmlichen Gas- und Elektroherden ist, dass sie leicht zerkratzen, so dass dein smartes Kochfeld und das dafür aufgewendete Geld schnell futsch sein können. Induktionskochfelder haben eine glatte keramische Glasoberfläche, so dass du unbehindert in einem Durchgang hervorragende Kochresultate erzielst.
  • Smart Connectivity: Smarte Geräte sind sehr angesagt, da du sie über Apps steuern kannst: Du kannst deinen Kochvorgang über dein Smartphone handhaben, die Temperatur einstellen und den Status deines Kochfeldes jederzeit checken!

Mit Echtzeit-Benachrichtigungen meldet dir die App, wenn der Kochvorgang abgeschlossen und dein Gericht fertig ist! Mit der Energieverwaltungsfunktion kannst du noch mehr Strom sparen und direkt über dein Smartphone den Höchstenergieverbrauch der Kochplatte festlegen!

Die beste Pflege für ein smartes Induktionskochfeld

Es gibt nur eine angemessene Pflege für dein Hi-Tech-Kochfeld von Candy, nämlich den Care+Protect Professional Entfetter für Keramikkochfelder. Keiner lässt dein Induktionskochfeld so glänzen wie dieser. Die Reinigung deines Kochfelds ist ganz einfach: Alles was du dafür benötigst, ist Spülicht und Wasser mit einer kleinen Menge des obigen Entfetters für hartnäckige Flecken. Du musst nur einmal darübergehen und schon sieht dein Kochfeld wieder aus wie neu!

Auch wenn dein Kochfeld sich nicht erwärmt, solltest du es dennoch nach jedem Gebrauch reinigen, denn Essensreste können immer noch anbrennen, wenn sie zwischen Topf und Kochfeld gelangen und sind dann auch schwerer zu entfernen. Wenn du das Feld gleich nach dem Kochen reinigst, vermeidest du dieses Problem.

Wenn du dich nach einem neuen Kochfeld umsiehst, ist ein Induktionsfeld die logische Wahl. Es ist kostengünstiger im Gebrauch, sicherer und schaut einfach klasse aus!

Ähnliche Beiträge

Pilze im Kühlschrank aufbewahren ist keine Kunst, wenn du es richtig machst. Egal, ob du sie in der Natur gesammelt oder im Supermarkt gekauft hast

How To

Pilze im Kühlschrank aufbewahren ist keine Kunst, wenn du es richtig machst. Egal, ob du sie in der Natur gesammelt oder im Supermarkt gekauft hast. Wie haltbar sind sie im Kühlschrank?
Pilze sind ein Highlight im Herbst, aber wenn sie richtig im Kühlschrank aufbewahrt werden, kann man sie das ganze Jahre lang genießen.
Wie berechnet man den Stromverbrauch eines Haushaltsgerätes? Hier erfährst du es, Schritt für Schritt

How To

Wie sich der Stromverbrauch eines Haushaltsgeräts berechnen lässt
Wenn du den Stromverbrauch deiner Haushaltsgeräte kennst, können auch kleine Änderungen am Stromverbrauch im Haushalt große Auswirkungen haben.
Meer oder Berge? So waschen Sie Ihre Wäsche nach dem Urlaub perfekt!

How To

Meer oder Berge? So waschen Sie Ihre Wäsche nach dem Urlaub perfekt!
Zurück aus dem Urlaub? So wäscht man seine Wäsche perfekt!

Taste

Apfel- und Lavendelmarmelade. Wie man sie in deiner Mikrowelle zubereitest.

Vorheriger Artikel

How To

Pilze im Kühlschrank aufbewahren ist keine Kunst, wenn du es richtig machst. Egal, ob du sie in der Natur gesammelt oder im Supermarkt gekauft hast. Wie haltbar sind sie im Kühlschrank?

Nächster Artikel