BlogSmart Solutions
Trockner
11/05/18

Trockner: Einkaufsführer

Trockner haben sich schnell in die Liste der begehrtesten Geräte eingereiht, besonders für diejenigen, die in kleinen Wohnungen oder in Häusern ohne Balkon leben. Das liegt daran, dass Ihre Kleidung innerhalb weniger Stunden vollständig trocken ist, ohne Platz zu beanspruchen und die Luftfeuchtigkeit im Haus zu erhöhen, indem Sie alle Kleidungsstücke zum Trocknen aufhängen. Ganz zu schweigen von der Zeit, die eingespart wird. Sie vermeiden oft die Kleidung bügeln zu müssen. Nachdem festgestellt wurde, dass die Wäschetrockner eine ausgezeichnete Investition sein können, um das häusliche Leben zu verbessern, ist es notwendig zu verstehen, welches das beste Modell ist, um es zu erwerben. Welchen Trockner sollten Sie kaufen? Da es viele zu berücksichtigende Variablen gibt, zielen diese Hinweise darauf ab, den Verbraucher auf eine bewusste und geeignete Wahl entsprechend ihren Bedürfnissen auszurichten.

Trockner: Besonderheiten, die berücksichtigt werden müssen

Es gibt heute viele Trocknermodelle auf dem Markt. Daher müssen vor dem Kauf mehrere Aspekte geprüft werden. Wie so oft ändern sich die Anforderungen von Individuum zu Individuum, aber im Allgemeinen gibt es nicht viele Hauptmerkmale, die erforderlich sind, um eine bewusste Entscheidung treffen zu können. Lassen Sie uns diese kurz erläutern.

Trockner oder Waschtrockner?

Zuallererst müssen Sie verstehen, ob Sie tatsächlich einen Trockner benötigen oder ob es besser wäre, sich für einen Waschtrockner zu entscheiden. Der Unterschied zwischen den beiden Geräten wird schnell erklärt: Zunächst ist es ein spezielles Gerät zum Trocknen von Kleidungsstücken, während das andere eine Waschmaschine mit Trocknerfunktion ist. Je nach verfügbarem Platz im Haus empfiehlt es sich, ein oder zwei Geräte zu kaufen. Sie unterscheiden sich neben der Hauptfunktion auch in der Belastbarkeit (Volumen beim Trockner) und dem Verbrauch.

Energieklassen und Verbrauch

Der Energieverbrauch ist der zweite zu berechnende Parameter und damit die Klasse, zu der er gehört. Aus rein wirtschaftlicher Sicht und mit Blick auf die Umwelt sollte die Wahl auf eines der Modelle der neuesten Generation fallen, die mit den Buchstaben A, A + oder A ++ gekennzeichnet sind. Ein Trockner der Klasse A zum Beispiel wird bedeuten, dass Sie 50 Cent pro Volllastzyklus ausgeben werden, aber diese Kosten werden weiter sinken, wenn Sie ein Modell in einer noch fortgeschritteneren Energieklasse verwenden. Neben dem Verbrauch von Trocknern sollten wir jedoch die Einsparungen berücksichtigen, die wir im Vergleich zu anderen Geräten erzielen. Programme wie Easy Iron, die von Candy-Trocknern verwendet werden, dienen dazu, den Gebrauch von Bügeleisen zu reduzieren. Bei den innovativsten Wäschetrocknern müssen Sie sich bei unvollständigen Ladungen zudem keine Sorgen um Energieverschwendung machen. Befinden sich nur wenige Kleidungsstücke in der Trommel, erkennt das Gerät automatisch die Menge und passt dank der Feuchtesensoren die Dauer des Zyklus an und verbraucht nur die Energie, die benötigt wird, um die Kleidungsstücke mit möglichst wenig Energie vollständig zu trocknen.

Ladekapazität und Zyklusprogramme

Es ist auch wichtig, über das Modell Ihres Trockners nach Ihren spezifischen Bedürfnissen zu entscheiden, unter Berücksichtigung der Belastbarkeit und Funktionalität des Gerätes. Im Allgemeinen kann ein Wäschetrockner bis zu 10 kg Wäsche aufnehmen, also grundsätzlich mehr als eine Waschmaschine fasst. Um all diese Kleidungsstücke zu trocknen, ist es möglich, einen kompletten Zyklus zu beginnen, der ungefähr zwei Stunden dauert (in jedem Fall eine sehr kurze Zeit im Vergleich zur Leinentrocknung). Wenn Sie jedoch die Zeit reduzieren wollen, gibt es auch Kurzprogramme, die nur 40 Minuten dauern. Insgesamt empfiehlt es sich immer, sich für ein Modell zu entscheiden, dessen Funktionen der Vielfalt der auf dem Markt erhältlichen Textilien entsprechen. In dieser Hinsicht ist Candy ein Spitzenreiter. Die Serie Candy GrandÓ Vita verfügt über zusätzliche Programme, die für alle Arten von Kleidung geeignet sind, von Synthetik- bis zu Baumwollkleidung, von bunten bis hin zu den feinsten Wollartikeln.

Unsere Trockner haben ein von ‚The Woolmark Company‘ zertifiziertes Programm

Motor und Technologie

Erwägen Sie, einen Trockner mit einer ähnlichen Kapazität wie die der Waschmaschine zu wählen, um diese zu ergänzen. Mit den neuen Candy-Trocknern können Sie die beiden Produkte nebeneinander positionieren, eine perfekte Familienlinie beibehalten oder sie mit Hilfe eines speziellen Verbindungsbausatzes stabil und sicher stapeln, indem Sie den vertikalen Raum anstelle der Bodenfläche ausnutzen. Trockner können jedoch überall aufgestellt werden, da sie kein Wasserabflussrohr benötigen.

Trockner: Vorteile

Kurz gesagt, der Kauf eines Trockners kann in vielerlei Hinsicht recht bequem sein. Erstens ist es wichtig für diejenigen, die keine Außenräume haben und somit vor Smog geschützt sind. Darüber hinaus garantiert es dank der innovativen Technologien der neuesten Modelle in kürzester Zeit perfekt trockene Kleidung ohne Beschädigung der Fasern der Textilien. Energieverbrauch und Kosten wurden drastisch reduziert. Heute ist der Wäschetrockner ein praktisches Gerät für jedermann. Wichtig zu erwähnen ist es, dass die Notwendigkeit Kleidungsstücke zu bügeln minimiert wird. Auch in diesem Fall sind die Einsparungen bei Zeit und Verbrauch offensichtlich.

Welchen Trockner sollten Sie kaufen?

Wenn Sie sich für einen Trockner entscheiden, müssen Sie sowohl die neuen Produkte auf dem Markt als auch die persönlichen Bedürfnisse berücksichtigen. Verbrauch, Tragfähigkeit, Trocken- und Bügelprogramme, Motor und Technologie sind wesentliche Elemente einer bewussten Entscheidung. Aber damit hört es nicht auf. Es ist auch notwendig zu entscheiden, ob Sie einen Waschtrockner (für diejenigen, die keine übermäßige Ladekapazität benötigen) oder einen Wäschetrockner bevorzugen. Im letzteren Fall ist es für Personen mit eingeschränkten Platzverhältnissen im Haushalt möglich, die Waschmaschine und den Trockner mit dem speziellen Verbindungssatz zu stapeln. Um dies zu erreichen, müssen Sie ein Modell mit einem Behälter zum Sammeln von Kondenswasser wählen. Die Candy - Trockner sind alle mit dem patentierten EasyCase - System ausgestattet, das dank des Öffnungssystems mit einem ergonomischen Griff den Entleerungsvorgang schnell und einfach macht (es sollte hervorgehoben werden, dass das Wasser zum Bügeln wiederverwendet werden kann). Die Alternative zu diesem System sieht andererseits einen Wandablauf vor, der vermeidet, den Behälter zu leeren, erfordert aber natürlich Mauerarbeiten. Wenn Sie sich für den Kauf eines der beiden Geräte entscheiden, ist es wichtig, die Kompatibilität der jeweiligen Ladekapazitäten zu berücksichtigen. Wenn diese ähnlich sind, können Sie Ihre Kleidung leichter waschen und trocknen, da Sie einfach die gesamte Ladung direkt aus der Waschmaschine entnehmen und in den Wäschetrockner legen können.

Ähnliche Beiträge

Haustierfreundliche Deko-Ideen für Ihr Zuhause

How To, Smart Solutions

Haustierfreundliche Deko-Ideen für Ihr Zuhause
Viele nützliche Tipps für Ihre Heimdeko, wenn Sie pelzige Freunde haben.
Anleitung, Tipps und Tricks zum Waschen von Vorhängen

How To, Smart Solutions

Vorhänge problemlos in der Maschine waschen
So waschen Sie Vorhänge in der Maschine, ohne dass etwas schiefgeht: Waschanleitung für Leinen, Seide und andere Materialien.
Essentials für einen Wochenendtrip im Frühling.

How To, Smart Solutions

Essentials für einen Wochenendtrip im Frühling
Hier ist unsere Packliste für Ihren Städtetrip im Frühling. Lesen Sie den Artikel und dann viel Spaß auf Ihrer Reise!

Smart Solutions

Bügeln von Kleidungsstücken ohne Falten

Vorheriger Artikel

Smart Solutions

Schnellwaschgang: wie Sie man ihn fehlerfrei nutzt

Nächster Artikel